Heute ist der Internationale Tag der !

Passend dazu laden wir heute zum 3. Teil unserer VHS-Reihe ein, diesmal mit dem Thema
Südafrika ist mit seiner Entwicklung vom Apartheidsstaat zur Regenbogen-Nation ein Beispiel für eine positive Entwicklung der Menschenrechtslage. Nichtsdestotrotz bestehen weiterhin erhebliche Probleme, wie ein Blick in den Amnesty-Länderbericht offenbart. Mehr darüber erfahrt ihr heute um 19 Uhr in der VHS .

bochum.amnesty-international.d

Die Bochumer Gruppen von feiern dieses Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass haben wir eine VHS-Reihe zum Thema „Einsatz für die Menschenrechte“ ins Leben gerufen, die sich mit wichtigen Stationen aus 50 Jahren Amnesty-Arbeit in auseinandersetzt. Der dritte Teil der Reihe widmet sich und dem Wandel vom Apartheidsstaat zur Regenbogen-Nation.
Kommt vorbei: Dienstag, 10.12.2019 - 19 Uhr - VHS Bochum (Clubraum)

bochum.amnesty-international.d

Die Galerie zur Amnesty-Kunstauktion am 15.12. im Prinz Regent Theater ist nun online:
kunstauktion.amnesty-bochum.de

Seit 1971 veranstalten die Bochumer Gruppen von jedes Jahr eine , bei der Kunstgegenstände aller Art zugunsten unserer Arbeit für die versteigert werden. Es kommen mehr als 150 Werke von Künstlerinnen und Künstlern aus Bochum und darüber hinaus unter den Hammer.

Darüber hinaus sprechen wir über die Arbeit der Wahrheits- und Versöhnungskommission (Yuyanapaq) und über die jahrzehntelange Zusammenarbeit der Bochumer Amnesty-Gruppen mit Organisationen in Peru, die Aktivist*innen juristisch gegen haltlose Terror-Anklagen verteidigen.

Dienstag, 12.11.2019, 19-20:30 Uhr, Eintritt frei
VHS Bochum (Clubraum), Gustav-Heinemann-Platz 2–6, Bochum

bochum.amnesty-international.d

Morgen in der VHS Bochum: in

Im 2. Teil unserer VHS-Reihe haben wir Kerstin Kastenholz zu Gast, die u.a. als Friedensfachkraft in Peru gearbeitet hat. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Heeder Soto, ein peruanischer Dokumentarfilmer, hat sie 2017 den Film „Titicaca und die verschwundenen Gesichter“ gedreht, aus dem wir Ausschnitte zeigen werden. Der Film zeigt die gravierende Umweltverschmutzung durch den Bergbau und damit einhergehende Menschenrechtsverletzungen.

RT @AmnestyBochumEn@twitter.com
Join us at "Stirred Up! " on Nov 16th at Max Kade Hall
Tasting and experiencing cultural diversity: Get to know cool people, learn new and fascinating things about a country and eat delicious dishes.
bochum-english.amnesty-interna

Viel los in :

So, 10.11.: Spendenflohmarkt (Bahnhof Langendreer)
Gemeinnütziges -Trödeln mit vielen Bochumer Gruppen

Di, 12.11.: in (VHS Bochum)
Vortrag+Film mit Regisseurin Kerstin Kastenholz („Titicaca und die verschwundenen Gesichter“)

Sa, 16.11.: Stirred Up! Indische & tamilische Küche und Kultur (Max Kade Hall)
Koch-Event mit gutem Essen, Infos zu und und netten Begegnungen

www.amnesty-bochum.de

RT @SeebrueckeBo@twitter.com
Heute wird die interaktive Fritz Bauer Bibliothek in Bochum eröffnet! Wir sind heute auch dabei mit einem Workshop zu Geschichten zum Recht auf Asyl.

RT @amnesty@twitter.com
The Kashmir blackout is over 40 days old. 8 million people are under lockdown. In the world’s most militarised zone.

Seit 1971 veranstaltet Amnesty Bochum jedes Jahr eine Kunstauktion, deren Einnahmen der Menschenrechtsarbeit zugute kommen. Dieses Jahr findet die Auktion am Sonntag, dem 15. Dezember im Prinz Regent Theater statt.
Wir rufen alle Künstlerinnen und Künstler auf, sich mit der Einreichung künstlerischer Arbeiten zu beteiligen.
Mehr Informationen: bochum.amnesty-international.d

Heute sind deuschlandweit 1,4 Millionen Menschen für das Klima auf die Straße gegangen. Nur wenn wir unseren Planeten schützen, können wir die Menschenrechte zukünftiger Generationen gewährleisten. #Klimastreik #HumanRightsForFuture

Vormerken: 50 Jahre Amnesty International Bochum - Konzert & Diskussion am 21. Mai im Kunstmuseum Bochum - mit Amnesty-Generalsekretär Markus Beeko u.a. auf dem Podium und Jazz-Professorin Ilse Storb und Jürgen Koch am Konzertflügel und Bariton-Saxophon

Mehr Informationen:
bochum.amnesty-international.d

RT @MariaScharlau@twitter.com
Heute ist : Gianni Jovanovic hat als Kind bei einem rassistischen Anschlag einen Pflasterstein an den Kopf bekommen & sprach mit @amnesty_de@twitter.com über den , von dem die Roma-Community in Deutschland bis heute betroffen ist & über Homophobie: bit.ly/2oI5cgX

Im März 1969 trafen sich vier Bochumer in einem Eis-Café in der Kortumstraße, um die erste Gruppe von in zu gründen. Fünfzig Jahre später sind wir an unseren Gründungsort zurückgekehrt, um mit einem Pressegespräch unser Jubiläumsjahr einzuläuten. Fotos:
bochum.amnesty-international.d

Save the Date: 21.05.2019 Amnesty-Abend im Kunstmuseum mit Musik & Diskussion: bochum.amnesty-international.d

RT @klimavernetzung@twitter.com
Demo heute auch in . Es soll einmal über den Ring gehen. Trotz bescheidenem Wetter, viel Zulauf von Schüler*innen.

Show more
Ruhr.Social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!