RT @FW_Bochum
Am gestrigen Karnevalssonntag kam es auch bei uns zu sturmbedingten Einsätzen. Loses Astwerk, umgestürzte Bäume und lose Dachziegel beschäftigten die Einheiten der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr den ganzen Tag. Insgesamt mussten wir 22 mal ausrücken.

RT @FW_Bochum
Der Baum wurde gefällt und entfernt. Der Ostring ist wieder frei!

RT @FW_Bochum
Zur Zeit sind wir am Ostring im Einsatz, hier droht ein Baum auf die Straße zu stürzen. Der Ostring ist in in höhe Josef-Neuberger Str. voll gesperrt.

RT @FW_Bochum
2.Update: “Einsatz Jahrhunderthalle“

Der Einsatz für die Einsatzkräfte an der Jahrhunderthalle ist beendet.

RT @FW_Bochum
1.Update: “EinsatzJahrhunderthalle“ Die Person ist aus dem Schacht gerettet und wird dem Rettungs-dienst übergeben. Feuerwehr und Rettungsdienst sind mit ca. 30 Einsatzkräften vor Ort.

RT @FW_Bochum
+++Aktuelle Einsatzinfo+++
Derzeit sind wir an der Jahrhunderthalle im Einsatz. Dort muss eine Person aus einem Schacht gerettet werden.

RT @FW_Bochum
2. Update
Die Lage hat sich normalisiert. Aktuell sind keine neuen Notrufe eingegangen. Wir werden in ca. 30 Min damit beginnen, die ersten Kräfte aus dem Einsatz zu entlassen.

RT @FW_Bochum
Zwischen dem Bahnhof Dahlhausen und dem Eisenbahnmuseum sollten Bäume auf die Oberleitung gestürzt sein. Die Bahn hat die Gleise in dem Bereich gesperrt. Es liegt ein Baum auf der Strecke der Museumsbahn.

RT @FW_Bochum
1. Update zum Unwetter.

Aktuell beläuft sich die Zahl der Einsätze auf 19. In den meisten Fällen handelte es sich um umgestürzte Bäume oder lose Bauteile von Dächern.

RT @FW_Bochum
Aktuell gilt eine Unwetterwarnung des DWD für das Stadtgebiet Bochum:
dwd.de/DE/wetter/warnungen/war
Es laufen 13 Einsätze parallel. Wir haben eine weitere Drehleiter in Dienst genommen und Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert

RT @FW_Bochum
An dieser Stelle auch noch vielen Dank an Sebastian Drohlshagen, der uns heute den ganzen Tag als Fotograf unterstützt hat! Danke für die super Fotos!!!

RT @FW_Bochum
Abschlussmeldung zum Social Media Day 2020

Das wars, dass Twitter-Gewitter ist beendet. 12 Stunden lang haben wir alle Einsätze im Stadtgebiet begleitet.
Wir haben 203 Tweets und 13 Post bei Facebook geschrieben. Insgesamt mussten die Retter zu 97 Einsätzen ausrücken.

RT @FW_Bochum
Solltet ihr nach dem Twittergewitter auf Entzug sein, kein Problem. Ab dem 23. März 2020 sind wir bei „Feuer und Flamme“ im WDR zu sehen. Jeden Montag ab 20.15 Uhr könnt ihr uns für acht Wochen bei unserer Arbeit begleiten.

RT @FW_Bochum
Der Patient wurde nach der Erstversorgung direkt ins Krankenhaus transportiert.

Show more
Ruhr.Social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!