Schwerter zu Pflugscharen!
Schnitzelklopfer zu Eiscrushern!

Im Ruhrgebiet stehen überall Fördertürme um an Zechen und Kumpel zu erinnern. Selbst im Freibad.

Die zweite „Jenny“ (Kiwis-Pflanze) is in the House!
Eigentlich als Gewächshaus konzipiert, soll es nun ein Ort der Kühlung werden.
Wäre schön, wenn wir bei unserer 10 Jahrs-Feier 2025 dort die Getränke kühl lagern könnten.

Draußen grillen, drinnen essen.
Drinnen mixen, draußen trinken.
Sound: Koffee; Gifted

Jeder Gemeinschaftsgarten in Essen bekommt so ein Schild aufgestellt.
Es ist ein Ziel.
Ein Ziel Fahrradfahrer 🚴‍♂️ die eine Radtour unternehmen möchten.
Ein Ziel für Insekten 🦟 die eine neue Heimstadt suchen.
Eine Ziel für Pistoleros 🔫 die einfach auf etwas schießen wollen. (zoom ran)

Diese Woche ist Park Sounds im Stadtgarten. Nach zwei Jahren Pause. Wochentags wird von 20 bis 22 Uhr experimentelle Musik gespielt. Folkwangschule. Laut. Bass. Der ganze Park schallt. Überall PA.

Heute wurde am Anfang gejandlt. Irgendwann kam Rudi Carells „Wann wird’s mal wieder richtig Sommer.“ Es endete in einer tonalen Dystopie.
Bei David Byrne wurde anschließend fast getanzt. Yeah!

♪♫ Du bist betrunkener, betrunkener als ich ♪♫
Wenigstens ist der Ohrwurm lustig

Wenn man morgens aufwacht, besteht immer die Möglichkeit zu frühstücken.

Moin, @la_pere
Bei uns gibt’s ne Tomate, die denkt, sie wär ne Petersilie!
Kannste dir nicht ausdenken.

Ich bin immer so großfruchtfixiert.
Dann überraschen mich, wie heute, die Buschbohnen, die unter ferner wuchsen laufen.

Die Band auf dem Foto heißt Bantam.
Die Drummerin gehört dem Lorengarten an.
Danach spielten Judy and the Jerks
im Reifenlager West.

Ältere anzeigen
ruhr.social

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).