Gerade mal wieder geguckt.

Ich denk mir bei solchen Biographien immer, hätten diese Menschen so eine coole Musik gemacht, wenn sie dabei nicht ihr Leben aufgearbeitet hätten?

Also ich meine, wäre ohne diese krasse persönliche Geschichte da ein Elton John draus geworden?

Oder Freddy Mercury (Bohemian Rapsody), David Bowie, Iggy Pop, Ian Curtis (Joy Division), ...

TL,

wie einige von Euch ja wissen, liebe ich zum Einen die & zum anderen |en .

Und zum Dritten finde ich es mehr als notwendig, zu schützen & der breiten zur Verfügung zu stellen & unendlich zu multiplizieren.

Daswegen spiegele ich -Server.

Und ich kann das nur weiterempfehlen, damit in der nicht dem & zum Opfer fällt.

TL,

heute mal wieder schon n bissl früher wach... seit ca. 3:00

Ich wünsche euch heute einen intensiven Freitag..

#Nazis in der #Polizei #Cottbus 

Das Suchergebnis und die über indymedia recherchierten Informationen lassen mir den Kaffee in der Tasse gefrieren!

Ich behaupte (und das offensichtlich zunehmend zu recht!) seit 5 Jahren, dass ein 1:1 Nachbau zu 1933 stattfindet.

Vor unseren Augen!

Und immer wieder scheint jede.r zu glauben, "ihn beträfe es ja nicht, weil es/sie/er sei ja kein XY"!

de.wikipedia.org/wiki/Schutzst

de.wikipedia.org/wiki/Sturmabt

spricht über

"Was ist so schlimm an der Idee eines gesellschaftl. Pflichtjahrs? 70 Jahre [..] tut d Gesellschaft was für uns. Warum nicht 1 J etwas für die Gesellschaft tun? Jeder sucht sich was aus: von Bundeswehr bis Hausaufgabenhilfe. Demokratie lebt von Rechten & Pflichten."

Zuerst dachte ich, "klar, selbstverständlich!"

Im 2. Akt dann, "Moment mal, ich bin ein Teil der Gesellschaft & ich tue mein Leben lang etwas dafür!"

Im 3. Akt, ".. sagt ein Politiker!"

Ich habe dazu dann mal was verbloggt:
blog.uplnk.de/

Grob zusammengefasster Status-Quo vom alten "Virtual-Hacking" bis hin zur zukünftigen Version.

Rechtschreibfehler sind Features :)

Vielleicht begeistert das ja ein paar Leute in meiner TL, um sich mal wieder ans Werk zu machen :)

LG

Show thread

Facebook - cleaning 

Erstes Archiv vor der Löschung 210Mb groß.

Es gibt zwar die Option, "alle Texte und Bilder" zu löschen, doch befürchte ich, das Kommentare in Gruppen etc. davon nicht betroffen sind.

Ansonsten ist das Aktivitätenprotokoll schon recht umfangreich & es lohnt sich jeden Bereich aufzuklappen und in den Jahreszahlen am rechten oberen Rand nachzusehen.

Immer wieder tauchen Bereiche auf, die irgendwie schwer zu erreichen sind und an die man gar nicht denkt.

Show thread

Manchmal denke ich, wir haben es nicht anders verdient.

Es werden "Koste, was es wolle"-Anstrengungen in die Rettung des Wirtschaftssystems gesteckt, in Machterhalt, in fundamentalisierte Ungleichheit, Ausbeutung, Kriege..

.. und Umweltaktivisten werden verhaftet, ermordet, gejagt.

Was für eine kranke Zeit, in der wir leben...

Symbolgrafik über "Erfolglos vs. Erfolgreich" - Gegenüberstellung der jeweiligen Potentiale & Charaktere.
Beispiel: Erfolgreiche Menschen sprechen über Ideen, erfolglose über andere.

"Demokratie ist nicht bloß eine von mehreren Regierungsformen, eine Machttechnik für Politprofis. Demokratie ist eine Lebensform. Wir haben vergessen, wie attraktiv sie ist"

Na, da hat ja was angerichtet :)

Die Amis haben wohl derzeit einen neuen Volkssport. Auf den Nachrichtensendern mit LiveStreams bei Youtube jedes Detail als "FAKE" im Chat zu kommentieren.

Wollte eben nur mal nach "Florence" gucken, und bin da aus dem Lachen nicht mehr rausgekommen... :D

Moin moin liebe Leutz,
Im wird nun das Licht angeknipst, raus aus den Federn...

Heute ist Mittwoch, ein Tag an dem alles Möglich ist :)

-Film

Schon einmal mit politischer Bildung in Berührung gekommen? Im bpb-Zeichentrickfilm von Stefan Eling erklärt der Sprecher der Sendung mit der Maus, Armin Maiwald, die Arbeit der bpb in 7 Minuten 25 Sekunden.

bpb.de/mediathek/224443/bpb-fi

Show older
Ruhr.Social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!