»Europe Calling “Überwachungskapitalismus” mit Shoshana Zuboff & Max Schrems – Montag, 28.6.21, 19:30 Uhr«

via Zoom. Nein wirklich... 🤦‍♂️

sven-giegold.de/europe-calling

@kuketzblog Ja, leider geht Sven Giegold Menschen- und Gesellschaftsschutz am A… vorbei. Wir haben ihn schon mehrfach drauf hingewiesen (und kennen ihn auch persönlich). Hat bisher nix genutzt.

@padeluun Dann sollten wir aktiv dazu aufrufen, solche Veranstaltungen nicht zu besuchen, die solch ein Thema haben, aber dann über solche Überwachungsplattformen durchgeführt werden.

@kuketzblog @padeluun
Auch wenn ich persönlich die Verwendung von Zoom auch immer schade finde: Auf den ersten Blick erscheint mir so ein Aufruf eine Nummer zu groß, oder übersehe ich ein Argument? Das Tracking ist bei Zoom mittlerweile entfernt, man kann ohne Login und ohne Programm teilnehmen - es bleibt also der mögliche Zugriff auf die IP durch Behörden und rechtliche Probleme z.B. bei Schrems-II, oder? Also ungefähr so problematisch wie ein Mastodon-Server in den USA?

@rufposten @padeluun Für mich ist Zoom ein Teil des "Überwachungskapitalismus". Und dann soll auf eben jener Plattform über "Überwachungskapitalismus" diskutiert werden?

@kuketzblog @padeluun
Hmm. Kann man das den Fakten nach dazuzählen? Das wäre dann sehr weit gefasst, Zoom verdient sein Geld ja nicht mit Daten, sondern mit Dienstleistung. Dann wäre jedes US-IT-Unternehmen Überwachungskapitalismus, z.B. Red Hat? Nütz das der Debatte? Dann haben US-Unternehmen keine Chance, für die EU datenschutzfreundlich zu agieren. Man kann natürlich kritisieren, dass Closed Source verwendet wird etc, aber da sind wir in einer anderen Debatte und ein Boykott mMn übertrieben.

Follow

@rufposten Bei Zoom wundere ich mich, dass es in diesem Kontext verwendet wird.

Das größte Problem an Zoom ist für mich, dass es schon jetzt eine Monopolstellung hat. Wieso sollte ein Anbieter "der" Standard für Videokonferenzen sein, der es mit dem Datenschutz nicht so genau nimmt?

Glaubst Du, dass Zoom die Daten nur erhebt, aber kein Geld damit verdient? Ich vermute, dass sie die Daten auch weiterverkaufen.

@kuketzblog @padeluun

Sign in to participate in the conversation
Ruhr.Social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!