Follow

Jetzt steh ich hier wieder in der Küche und warte darauf das meine Finger richtig trocken sind um den Spültab in die Maschine zu schmeißen.

Und das nur weil mir meine Mama damals immer gesagt hat "Das macht man nicht, das ist gefährlich und ungesund!"

Wenn ich so darüber nachdenke fühle ich mich rückwirkend in meiner Meinungsfreiheit beschränkt, ich habe diverse Zeitverluste durch diese Warterei zu verzeichnen und fordere die Bundesregierung auf für diese Ungerechtigkeit aufzukommen.

Sign in to participate in the conversation
Ruhr.Social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!