Autorin Leonie Beyerlein will sich auch während der Coronakrise sozial engagieren. Deshalb registrierte sie sich als Ehrenamtliche bei der Tafel. Ein Erfahrungsbericht im @enorm_magazin - Hamburg.

enorm-magazin.de/gesellschaft/

Frisch gebloggt: Im Superwahljahr 2021 sollte das bedingungslose Grundeinkommen eines der beherrschenden Wahlkampfthemen werden, meint Mark Appoh. Sein Projekt „Expedition Grundeinkommen“ trägt mit der Kampagne „Bring das Grundeinkommen an den Staat!“ seinen Teil dazu bei.

blog.gls.de/gesellschaft/grund

Der ist in aller Munde, schon vor 2 Jahren hat sich unser Johannes mit Wohngenossenschaften beschäftigt. Diese könnten ein Teil der Lösung sein: demokratisch, bezahlbar und ohne Spekulation.

youtu.be/fxzK8UL2VX8

Wir brauchen den Straftatbestand des Ökozids im deutschem Strafgesetzbuch und auch auf internationaler Ebene. Deshalb hat die GLS Bank den Offenen Brief vom Bündnis @okozidgesetz -Gesetz unterzeichnet. Mach mit!

Infos unter: buendnis-oekozidgesetz.de

Frauen machen kleine & große Schritte zu einer innovativen zukunftsfähigeren Gesellschaft – häufig bleibt es unbemerkt. Als zweite stellt unsere Charlotte euch Dr. Annette Massmann, Geschäftsführerin der Zukunftsstiftung Entwicklung, vor.

blog.gls.de/gesellschaft/fraue

GLS Bank boosted

Clean Collective ist ein Reinigungsdienst, der seine Mitarbeiter*innen, die nach Deutschland zugewandert sind - dabei unterstützt, sich im deutschen Sozialsystem einzuleben & gleichzeitig einen faireren und sicheren Markt schaffen will.

startnext.com/en/clean-collect

Wir suchen ab sofort eine/einen Werkstudent*in für die Abteilung Vermögensmanagement, Stiftungen und Institutionelle Anleger (VSI) mit primärem Arbeitsort in unserer Filiale in .

gls.de/privatkunden/gls-bank/a

GLS Bank boosted

Wow, ihr seid der absolute Wahnsinn!

Wir sind sowas von überwältigt, dass unsere Community heute schon um elf Uhr die Höchstsumme der Vorzeichnungsphase investiert hat. 250.000 € in nur einer Stunde. Damit haben wir so gar nicht gerechnet und so schnell konnten wir nicht einmal den Sekt kaltstellen.
Morgen um 10:00 Uhr geht es weiter.

Weitere Infos gibt’s unter: wetell.de/gls-crowd-invest/

Wie viele Bäume ergeben einen Wald? Probieren wir es aus! Mit jeder neu ausgestellten Mastercard® pflanzen wir einen Baum. Mach mit!

gls.de/privatkunden/priceless-

Heute startet @wetell mit der GLS Crowd in die nächste Finanzierungsrunde. Gemeinsam für den Mobilfunk von Morgen. Du. Wir. WEtell. Investiere jetzt!

Infos unter: wetell.de/gls-crowd-invest/

GLS Bank boosted

Morgen geht unsere Finanzierungsrunde mit der GLS Crowd los!

Wir sind gespannt wie viele uns dabei unterstützen, nachhaltigen Mobilfunk noch größer zu machen.
Jede*r kann investieren und so am Erfolg teilhaben.

Gemeinsam für den Mobilfunk von Morgen. Du. Wir. WEtell.

Mehr Informationen findet du hier: www.wetell.de/gls-crowd-invest

Risikohinweis:
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

STUDIE: Durch eine regulierte Abgabe könnten wir den Einsatz von heute auf morgen um 40 % senken – bei gleichem Ertrag. Ein Bündnis aus Umweltorganisationen fordert die Regierung auf, den Hebel für eine Agrarwende endlich umzulegen.

blog.gls.de/landwirtschaft/pes

Wir wünschen Euch allen ein schönes Wochenende. Genießt die Zeit und bleibt gesund! PS: In dem Bild sind 11 Hasen versteckt.

Noch bis Dienstag bewerben: Werte sind Aysel Osmanoglu wichtig. Sie ist Vorständin der GLS Bank und überzeugt: Veränderungen sind möglich, auch in der Finanzbranche. Jetzt Mentee werden, dass @EmotionMagazin bringt Euch zusammen.

emotion.de/de/karriere/mentori

Nachhaltige bedarfsgerechte Mobilität? In größeren Städten –kein Problem! Aber wie ist das im ländlicheren Raum: Besteht für Kommunen die Möglichkeit, etwas zu verändern? Im driversity Talk um 5 vor 10 spricht driversity Moderator Mirko Schulte (GLS Bank) über die Chancen und Hürden von Mikromobilität in kleineren Städten.

Die meisten Menschen wollen das Klima und die Umwelt schützen, tun dann aber wenig dafür. Das lässt sich leicht ändern: Wenn man die "grüne" Variante eines Produkts zum Standard macht, bleiben die allermeisten Menschen dabei.

klimareporter.de/gesellschaft/

Essen wird oft bei Lieferando bestellt - das war nicht immer so. Denn bevor diese Website zum Marktführer wurde, tobte über 10 Jahre ein Krieg unter den Lieferdiensten , usw.! Johannes hat sich das angeschaut.

youtu.be/f41G1DmBHMs

In deutschen Restaurants, Cafés und Imbissen landen jährlich etwa eine Million Tonnen genießbare Lebensmittel im Müll. Mit der App „Too Good To Go“ kannst du etwas gegen diese Verschwendung tun – indem du die Reste günstig abkaufst.

utopia.de/app-to-good-to-go-le

Show older
Ruhr.Social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!