Folgen

Was wir fordern:

1. Ausnahmslose Abgabe auf den Austoß von CO2
2. Konsequente Abgabe auf Spritz- & Düngemittel
3. Kapital besteuern & Arbeitseinkommen entlasten
4. Bedingungsloses Grundeinkommen für alle

Die Politik muss handeln. JETZT‼

gls.de/privatkunden/gls-bank/p

@glsbank
Da liegt die GLS-Bank mit einigen Dingen böse daneben.
CO2-Besteuerung hilft dem Klima praktisch nichts und belastet nur die Einkommensschwachen. Helfen würde eine Zerschlagung der großen Energiekonzerne und Investitionszuschüsse zu erneuerbaren Energien, umweltschonender Energiespeicherung und dezentralen Versorgungsstrukturen.
Nicht die Abgabe, sondern nur das Verbot schädlicher Spritz- und Düngemittel samt Gülleausbringung hilft. Dazu gehört auch ein Importverbot für Futtermittel.

@glsbank
2/2
Kapital ist die Grundlage moderner Wirtschaft. Es zu besteuern ist Unsinn und hemmt Investitionen. Kapitalrendite sowie Spekulationsgewinne zu besteuern und Arbeitseinkommen zu entlasten, ist dagegen essentiell.

Passt sehr gut zu den aktuellen politischen Forderungen der @glsbank: ...

In Folge 131 unseres #VonHerzenVegan #Podcasts sind wir der Frage nachgegangen, wie nachhaltig Banken sind:

bit.ly/3zdvCHr

Gesprochen haben wir mit Vertretern der Triodos, der GLS Bank und Ulrike Brendel von der Verbraucherzentrale Bremen.

#sharedichdrum

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
ruhr.social

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).