Tut euch selbst einen Gefallen und gründet keinen gemeinnützigen Verein. Die Suche nach einem Konto das keine Menschen tötet und für den Verein bezahlbar ist... orr. Es ist unmöglich!

@schuppenvogel Die @glsbank möchte, dass man 25 GLS Anteile zu je 100 € zeichnet. Das können wir aber erst später leisten, wenn wir erste Förderbeträge für die soziale Arbeit des Vereins erhalten haben. Initial wird der Verein von einigen Privatpersonen und anderen, gemeinnützigen Organisationen gegründet und dabei vielleicht auf 1.000 € Mitgliedsbeiträge kommen.

@glsbank @schuppenvogel Das habe ich auf der Website anders verstanden. Dann müssten wir also keine 2.500 Euro initial binden?

Folgen

@stillbeben @schuppenvogel

Nein, die Genossenschaftsanteile sind absolut freiwillig (Geschäfts wie Privatkonto). Es gibt Banken bei denen ist das so, bei uns nicht. (rk)

@glsbank Lieben Dank! Dann seid ihr vielleicht doch das kleinste Übel.

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
ruhr.social

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).