Follow

Es gibt eine neue Studie zur . Die zeigt, dass die Klimapläne der Staaten zu 2,4 Grad Erwärmung führen statt zu 1,8 Grad. Wir sind gespannt, wie es weitergeht und umgesetzt wird und hoffen das Beste fürs !

t.co/sETZRXQhsK

@glsbank
Die Menschheit hat das alte 2° Ziel verschärft auf 1,5°, weil bei 2° das Risiko zu hoch ist, den globalen Kipppunkt überschritten zu haben und langfristig in die "Hothouse Earth" Katastrophe zu rutschen mit +4°. Die 2,4° sind kurzfristig, nur bis 2100! #AlleFür1Komma5

Sign in to participate in the conversation
Ruhr.Social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!