Show more

@allo ja wenn das ANC Micro nicht richtig funktioniert, geht das ja gar nicht. Ich werd's mal probieren, normalerweise gehe ich mit Technik ziemlich sorgfältig um, das müsste also schon ziemlich spontan auftreten. Die Idee mit dem Gebrauchtmarkt ist aber auch nicht übel, wenn man z.B. den Sony WH-1000XM2 für nen kleinen Euro bekommen kann, ist das sicher nicht verkehrt.

@allo zufällig habe ich mir gerade eben welche in der mittleren Preisklasse bestellt (JBL E65BTNC, 120€). Hoffentlich nicht zu schlecht und nicht zu teuer. Die Test sehen jedenfalls ok aus. Billigere sehen oft in Tests nicht gut aus, und teurere sind mir zu teuer.

@jwildeboer Ideen über Sprachregelungen zu bekämpfen, ist so was von 1984...

@jwildeboer Keine Frage. Machtstrukturen und Machtansprüche spiegeln sich in der Sprache, und da, wo das passiert, muss man das benennen und bekämpfen. Man sollte aber vorsichtig mit Umkehrschlüssen sein - nur weil ewiggestrige lieber Danzig statt Gdánsk sagen, heißt es ja noch lange nicht, dass jeder, der Danzig sagt, ein ewiggestriger ist.

@jwildeboer vermutlich aus ähnlichen Gründen, aus denen wir auch "Paris" und nicht "Pari" sagen, "Themse" und nicht "Thames", oder aus denen englischsprachige Menschen "Munich" und "Cologne" sagen. Historisch sind viele Regionen Europas mehrsprachig geprägt, und viele Orte haben unterschiedliche Namen in unterschiedlichen Sprachen. Das hat mit einer politisch motivierten Umbenennung wie bei Chemnitz übrigens gar nichts zu tun.

@cstrotm @rince das bq Aquaris X5, das ich in der Hand halte, kann das auch. Ist halt nicht brandaktuell, aber hatte ein super Preis/Leistungs-Verhältnis und gefällt mir immer noch gut.

Habe gerade ein wunderbares Adventskonzert gehört - u.a. Bachs Magnificat. Herrliche Musik von hervorragenden Musikern gespielt und gesungen, das hat einfach gut getan.

@jwildeboer newfangled stuff! nroff/troff is the tool of choice!

@mwlucas in our office, the bathing rules are strictly observed... Opening windows is one of those things that are frowned upon in November.

Programmed a useful tool at work using . A few dozen multi-worksheet Excel files needed to be checked for various inconsistencies. Made the tool and checked the files in less time than most would have needed manually or with pure Excel mechanisms. Next thing to learn is how to write GUIs.

uspol, language 

@mwlucas

I propose “trumpy” (n) as “someone who is both dumb and evil.”

As in, “He tried to embezzle the donations but wrote the cheque in his own name. What a trumpy!”

Bandprobe mit der Firmenband - das habe ich im Urlaub etwas vermisst. Obwohl man als Bassist ja immer so ein bisschen im Hintergrund steht...

@gestalterhuette hängt davon ab, was man unter "jemand" und "hier" versteht.

@dasistdaniel nur wenn du gerade auf Mallorca bist. Ich habe es versucht, bin trotzdem nicht auf Mallorca und breche den Versuch jetzt ab.

@bloodymary das ist relativ normal hier (bin auch gerade in der Eifel). Zumindest e-plus Internet ist hier oft nicht wirklich verfügbar. Was man da tun kann, weiß ich leider auch nicht.

@technomancy looks beautiful but no space key? I get that less-used symbols are accessible via modifiers, but space?

Habe gerade eine der plausibelsten VT seit langem entwickelt: Brexit und Abschaffung der Zeitumstellung (mit ewiger Sommerzeit) wurden von $VERSCHWOERERN gepusht, um die Bevölkerung Europas von dem gefährlichen Gedanken abzubringen, dass demokratische Entscheidungen was Gutes sind. Meine Frau ist noch nicht überzeugt, aber vielleicht finden sich hier genug Follower...

@hoergen etymologisch ist Junker (= junger Herr) das richtige Pendant. Guckstu Wikipedia :-) Die Benutzung der Begriffe in diesem Bereich hat sich aber im Lauf der Zeit stark verschoben, so dass der Junker nicht zusammen mit Herr/Frau/Fräulein aus dem adligen in den bürgerlichen Sprachgebrauch gewandert ist.

Show more
Ruhr.Social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!