Folgen

Für "Radwege", die auf Straßen plötzlich im nichts enden (beliebt bei Kreisverkehren, Brücken oder Kreuzungen, weil ja mal ne weiße Linie ziehen ist ja schön und gut, aber wir wollen es ja nicht übertreiben) sollten wir ein neues Zusatzzeichen einführen.

"Ab hier dann viel Glück" oder sowas.

@jlsiewert Son Schild mit einem 4 blättrigen Kleeblatt wäre schick.🤔

@Ghost_22 @jlsiewert
Schöne Idee, aber da wäre das Argument, dass nicht genug Schilder da sind, ausnahmsweise stichhaltig. :)

@Ghost_22
Geile Idee für Sticker. Kann man dann immer auf das "Radweg endet"-Schild pappen (natürlich nur ganz inne Ecke (ja, das Schild ist rund, ich weiß 🙈)).
@jlsiewert

@jlsiewert "Topp, die Wette gilt." Wär so mein Vorschlag.

@jlsiewert Dafür gibt es ja Gründe. Z.B. dürfen Radwege nicht durch Kreisverkehre geführt werden, wenn dann Außen herum.

@jyrgi66 @jlsiewert also in den Niederlanden kriegen die das richtig gut hin mit den Kreisverkehren

nur halt nicht in Ländern wo Auto die Nummer Eins Priorität hat 🤷🏻‍♀️

@jlsiewert besonders unbeliebt vor Engstellen :-( dann mehr so:
"Ab hier dann Mal Tschüss" oder "Dein Leben ist ab hier egal" oder "Hauptsache unsere Autos bekommen keine Kratzer"

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
ruhr.social

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).