Folgen

Soll man bei der Hitze die Fenster geschlossen halten oder lieber dauerlüften? Wenn die Luftfeuchtigkeit in der Wohnung immer höher klettert, hat man trotz Ventilator wenig von den niedrigeren Temperaturen, weil die Kühlung durch Schwitzen schlechter funktioniert. Dieser Online-Rechner sagt, wann Lüften sinnvoll ist: meisl.online/richtig-lueften/

· · Web · 5 · 2 · 7

Ich habe da mal aus ein paar weiteren zusammengesuchten Formeln und etwas Python einen Lüftungstippgeber gebastelt. Einfach Temperatur und Luftfeuchtigkeit innen und außen ablesen, eintippen und auf „Neu berechnen“ klicken: martinvogel.de/py/hitzeindex.p

@mardor

Wir reißen jetzt alle Fenster auf u. morgen früh wird alles verrammelt u. verdunkelt.

@ealex Der sagt auch, dass das ganztägige Schließen der Fenster, das Aufhängen nasser Handtücher und das Versprühen von Wasser „zur Kühlung“ tödlicher Schwachsinn ist.

@ealex Damit hat er allerdings recht. Wenn man die Temperatursenkung mit einer Erhöhung der Luftfeuchtigkeit erkauft, verringert man die tatsächliche Kühlwirkung der Luft auf menschliche Haut und bewirkt dadurch das Gegenteil von dem, was man erreichen will.

@mardor
Bei Hitze kommt hier auch nix feuchtes inne Bude rein, dann könnte ich ja gar nicht mehr atmen. Über die physikalische Erklärung habe ich mir da noch keine Gedanken gemacht.

@mardor @ealex wenn es staubtrocken ist, geht das schon prima. Wenn eh schon alles auf der Haut klebt, tut eins das doch sowieso nicht?

@mardor Ich denke, das hängt von vielen Parametern ab. Auf jeden Fall von Luftfeuchtigkeit, Bausubstanz und -Temperatur. Unser Haus ist sehr massiv, nicht aufgeheizt , die Luft noch recht trocken. Also in diesem Fall die Nacht über auskühlen und so ab 8 Uhr die Schotten dicht machen.

Wenn das Haus schon gut aufgeheizt wäre und die Luft deutlich feuchter, dann wäre eher das Ziel, jeden Lufthauch einzufangen.

@Masek Wenn die Wände viel Feuchtigkeit aufnehmen können (Gips, Lehm, …), ist die gar nicht so ein Problem. Dann wird nur irgendwann der CO₂-Pegel unangenehm.

@mardor Ich kriege nicht alle Parameter hier unter und für viele Szenarien kenne ich mich nicht aus.

Bei unserem Haus und bei der aktuellen Lage ist es am besten morgens die Schotten dicht zu machen. Über Nacht habe ich es auf 20° runter bekommen, ich schau mal wo wir heute Abend sind.

@mardor Wenn man nicht grad unter'm Dach wohnt: Fenster zu und Rollo/Vorhang vor wo die Sonne rein scheint. Ab späterer Dämmerung querlüften bis zum Morgen. Bei mir klappt das gut.

@mardor Tja, also ist draußen weiterhin eine höhere abs. Luftfeuchtigkeit als drinnen. Schau mer mal...
Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
ruhr.social

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).