📗️ Neuerwerbung der Gustav-Landauer-Bibliothek Witten:

Valentin Husson:
L’Écologique de l’Histoire

On se propose dans ce livre de relire l’Histoire occidentale à partir du problème de l’appropriation. L’Histoire ne serait pas celle de l’Esprit (Hegel) ou de l’être (Heidegger), mais celle de notre […]

openlibrary.org/books/OL322207

inventaire.io/entity/isbn:9782

ildb.nadir.org/272781.html

🌿️📚

📗️ Neuerwerbung der Gustav-Landauer-Bibliothek Witten:

Valentin Husson: L’Écologique de l’Histoire

On se propose dans ce livre de relire l’Histoire occidentale à partir du problème de l’appropriation. L’Histoire ne serait pas celle de l’Esprit (Hegel) ou de l’être (Heidegger), mais celle de notre appropriation de la Terre. Une Histoire de l’avoir reste ainsi à faire. Dès son commencement, cependant, une confusion sémantique a recouvert le sens originel de cette appropriation, qui n’est pas possession prédatrice, mais procès de (co-)propriation, déploiement de ce qui est « approprié » pour bien vivre dans cette copropriété des vivants. Cette oblitération fit que l’Histoire occidentale se déploya comme un arraisonnement de la Nature, et un effacement de cette éco-logique. Le sens de notre Histoire, qu’on croyait finie, s’indique par là même: penser une appropriation de la vie terrestre rendant possible sa pérennité et sa continuité. L’Ecologique de l’Histoire articule cette hypothèse nouvelle et inédite.

openlibrary.org/books/OL32220789M

inventaire.io/entity/isbn:9782889280650

ildb.nadir.org/272781.html

🌿️📚 #GLBibW #Witten #ValentinHusson #Philosophie #Geschichte #Ökologie #Technikphilosophie #MartinHeidegger

(comment on "L’Écologique de l’Histoire")

Nach einem sehr guten Vortrag von Jennifer Degner gestern Abend zum Thema Antifeminismus, geht es am 28.04. 19 Uhr weiter mit der nächsten Veranstaltung vom Antifa-Café Bochum @Oacbo : Veronika Kracher zu Incels (Buchvorstellung)
#FeministischeAktionswochen
frauenkampftagbochum.wordpress

Video:
#EZLN startet Segelreise Mexiko-Europa
youtu.be/cZFW4vcN-4M

Verabschiedung der 1. Delegation der zapatistischen Befreiungsbewegung #EZLN in Quarantäne.

Ab Juni Treffen mit sozialen Bewegungen auch in Deutschland.

Medienkollektiv Frankfurt/Main, Leftvision, wir und viele andere haben uns in einer offenen Video AG organisiert um gemeinsam über die Reise der Zapatistas zu berichten.
Macht mit uns #Videoaktivismus, #Medienaktivismus!

#LaGiraZapatistaVA #NetzDerRebellion

Ihr seid wütend auf die Corona-Maßnahmen der Regierung, habt keinen Bock auf Ausgangssperren und wisst nicht mehr, wie ihr euch die Krise leisten könnt?

Wir rufen euch auf, am 1. Mai auf die Straße zu gehen!

#Witten 14 Uhr, Kornmarkt, Demo

#werhatdergibt t.co/Hccfh06Odc

📣 Der Startpunkt für die 1.-Mai-Demonstration in Witten wurde verschoben ↩️

💰 Die Demo unter dem Motto „Die Reichen müssen für die Krise zahlen. Wer hat, der gibt.“ startet am 1. Mai 2021, 14:00 Uhr am Kornmarkt. 🚩🏴 ✊

📜 Aufruf:

werhatdergibt.org/1-mai2021/

🗺️ Karte:

osm.org/go/0GMOash3?m=

Show thread

Ein kleiner Reminder:
Morgen, am 14. April, gib es um 18Uhr eine Online-Lesung von #RobertClaus zu seinem Buch "#IhrKampf - Wie Europas extreme Rechte für den Umsturz trainiert"

Weitere Infos zur Lesung und zum Programm: randgestalten.noblogs.org
Anmeldung: anmeldung-sternfabrik@systemli.org

#RunterVonDerMatte #KeinHandshakeMitNazis #randgestalten #Sternfabrik

Online-Vortrag: „Nicht alle Typen sind ja Täter, aber…“ - Täterschutz und Männlichkeitskritik 

Warum sind (hetero-cis) Männer in fast allen Übergriffen die Täter? Warum „wissen“ das Männer und ziehen daraus dann aber keine Konsequenzen? Statt konkrete Konzepte gegen Übergriffe zu analysieren, wird es vor allem darum gehen, wie Täterschaft in der „ganz normalen“ Praxis linker Männer (nicht) vorkommt. [2/x]

Show thread

Online-Vortrag: „Nicht alle Typen sind ja Täter, aber…“ - Täterschutz und Männlichkeitskritik 

Nicht alle (heterosexuellen, cis-) Männer sind Täter, das stimmt. Aber fast alle Täter bei sexualisierter und sexueller Gewalt sind Männer. Und zwar nicht nur außerhalb, sondern auch innerhalb der Linken. Der Vortrag will sich hier vor allem die Frage nach dem „Warum“ stellen:

Online-Vortrag: „Nicht alle Typen sind ja Täter, aber…“ - Täterschutz und Männlichkeitskritik 

eingefordert werden muss.

Der Vortrag ist kostenlos und wird über BigBlueButton stattfinden. Ein Awareness Team wird wie immer bei uns anschreibbar sein. Anmeldung per Mail an: gegen_gewalt@riseup.net bis spätestens 16 Uhr am 5. Mai. Die Teilnehmer*innenzahl ist aus technischen Gründen begrenzt. Die Veranstaltung wird gefördert durch Demokratie Leben!
[4/4]

Show thread

Heute vor genau 100 Jahren gründeten sich die ersten Gruppen unter dem Namen #RoteHilfe. Die Rote Hilfe-Komitees organisierten Solidarität für verfolgte Aktivist*innen aus der Arbeiter*innenbewegung und leisteten materielle Unterstützung.

Die Rote Hilfe e. V. hat in Kooperation mit dem #HansLittenArchiv die Broschüre „Darum schafft Rote Hilfe! - Die Rote-Hilfe-Komitees ab 1921“ herausgebracht:
rote-hilfe.de/downloads1/categ

Wieder mal ein guter Moment Mitglied zu werden ;)

🏴 „… um die Revolutionierung der Geister ist es uns vor allem zu tun.“ – Zum 151. Geburtstag Gustav Landauers 🎂

Mit einer partizipativen Online-Lesung aus Texten von und über Gustav Landauer lädt die Gustav Landauer Initiative Berlin anlässlich seines 151. Geburtstages zu einer Annäherung an Leben und Werk des 1870 geborenen jüdischen Autors, Publizisten und libertären Sozialisten Gustav Landauer ein.

gustav-landauer.org/content/on

RT @antifa_linke@twitter.com

Achtung:

Die Nazis aus dem Umfeld von DieRechte kündigen für den 1.Mai eine Demo im Ruhrgebiet an.

🐦🔗: twitter.com/antifa_linke/statu

📘 Neuerwerbung der Gustav-Landauer-Bibliothek Witten:

eklat:
Mobilisierbare Deutsche
Eine politische Einordnung der „Corona Rebellen“

Die sogenannten „Hygienedemos“ haben gezeigt: Nicht wenige Menschen in Deutschland sind für eine regressive Mobilisierung offen. Diese, auf ihren Gestus reduzierte Rebellion, soll die unbegriffene […]

openlibrary.org/books/OL321685

inventaire.io/entity/isbn:9783

ildb.nadir.org/272297.html

😷📚

Ja nee, is klar: "Bei der Entscheidung, die Nutzer nicht zu informieren, müsste zudem berücksichtigt werden, dass die Nutzer das Problem nicht beheben könnten und die Daten ohnehin öffentlich zugänglich gewesen seien."

golem.de/news/telefonnummer-e-

International Romani Day 2021 is today 8th April.
The International Romani Day is a day to celebrate Romani culture and raise awareness of the issues facing Romani people.

📣 Heraus zum 1. Mai!

Wir wollen nicht die Kosten für die Krise tragen – lasst die Reichen zahlen! Wer hat, der gibt. 💰

Found this somewhere else on the interwebs and immediately thought about @owl and @crowlad
:bancars:

RT @antifa_linke@twitter.com

1650 Gegen jeden Antisemitismus! Mit einem 15 Meter langen Transpi wird der Demozug von "Querdenken" an Rathaus begrüßt

🐦🔗: twitter.com/antifa_linke/statu

Show older
Ruhr.Social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!